Rezension Abbi Glines – Misbehaving

Inhalt

Jason Stone hat keine Lust mehr im Schatten seines Rockstarbruders Jax zu stehen.
Um Dampf abzulassen fährt er kurzerhand ins Sommerhaus seiner Familie nach Sea Breeze.
Dort trifft er auf Jess, verboten gut aussehend, aber auch „Bad Girl“.
Jason, der auf dem Weg in die Ivy League ist, weis das Jess nicht gut für ihn ist.
Doch sie können nicht voneinander lassen und was als heißer Flirt beginnt, wird bald mehr, als beide sich eingestehen wollen.


Meine Meinung

Zu Beginn: Vorsicht kleiner Spoiler möglich. Hier handelt es sich um den 6. Band einer Reihe!

Der Beginn der Geschichte war wirklich vielversprechend, leider wurde die Handlung nach einiger Zeit zunehmend verwirrender und ich hatte teilweise meine Schwierigkeiten ihr zu folgen.
Jess gefiel mit als Protagonistin wirklich gut, nach außen hin stets das toughe Bad Girl doch ein Blick hinter die Fassade offenbarte ein verletzbares Mädchen, dass noch an die wahre Liebe glaubt und aufgrund vieler äußerer Umstände zu dem geworden ist, was sie ist.
In Jason hatte ich eigentlich viel Hoffnung gesetzt, die sich leider nicht erfüllt hat. Stets im Schatten des Rockstarbruders zu stehen, das birgt doch eigentlich einiges an Potenzial für eine Geschichte.
Aber leider bleibt Jason während des ganzen Buches sehr oberflächlich dargestellt und hinter den Erwartungen zurück. Zeitweise bekommt man mal den Hauch eines ehrenhaften Verhaltens zu sehen, doch im Grunde ist er ein Playboy, der urplötzlich anfängt abwegige Ansprüche auf Jess zu stellen. Alles in Allem keine sonderlich sympathische Hauptfigur, weshalb ich auch stellenweise Probleme hatte mich in die Geschichte „rein zu fühlen“.


Fazit

„Misbehaving“ fällt in der Reihe leider etwas ab. Die Story an sich ist nicht unbedingt neu und mir fehlten teilweise tiefere Emotionen.
Hinzukommt der unsympathische Protagonist Jason, welcher für mich zu oberflächlich gehalten wurde.
Gerettet hat das Buch für mich die Erscheinung von Jax und Sadie, die vielfälltige Figur der Jess und die Tatsache das ich alle anderen Bücher dieser Reihe verschlungen habe und Abbi Glines für eine großartige Schriftstellerin halte.
Deshalb werde ich der Reihe und Abbi Glines trotzdem treu bleiben.

Published by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.