Rezension Angie Thomas – The Hate U Give

Inhalt

Die 16-jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, rückt sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Khalil war unbewaffnet. Bald wird landesweit über seinen Tod berichtet; viele stempeln Khalil als Gangmitglied ab, andere gehen in seinem Namen auf die Straße. Die Polizei und ein Drogenboss setzen Starr und ihre Familie unter Druck. Was geschah an jenem Abend wirklich? Die Einzige, die das beantworten kann, ist Starr. Doch ihre Antwort würde ihr Leben in Gefahr bringen… Wird sie schweigen oder Ihre Stimme erheben?


Meine Meinung

Ein aufwühlendes Buch, welches mich aufgrund der Tatsache das dieses Thema leider immer noch brandaktuell ist, sehr berührt hat. Die Idee zum Buch kam Angie Thomas 2009 nachdem der 22-jährige unbewaffnete Oscar Grant von Polizisten getötet wurde.
Die Autorin porträtiert mit Ihrem Roman die heutige Gesellschaft und ihren Umgang mit „Schwarzen“, sie zeigt auf das Rassismus besonders in der Staaten noch allgegenwärtig ist. Wer die Nachrichten verfolgt, dem wird nicht entgangen sein das es solche Fälle gibt, das dies nicht der reinen Fantasie der Autorin entsprungen ist, und das ist genau der Punkt warum das Buch meiner Ansicht nach so mitnimmt. Es weist auf das bestehende Problem hin und ruft zum nachdenken auf.
Der Schreibstil von Angie Thomas ist sehr packend und vor allem realitätsnah. Das Leben im „Ghetto“ wird ungeschönt geschildert und als Leser kann man sich gut vorstellen, wie es sein muss an so einem Ort zu leben. Zwischendurch wird man auch immer wieder mit Slang-Begriffen konfrontiert, diese kann man aber hinten im Glossar nachschlagen so das die Geschichte gut verständlich bleibt.
Der Einstieg in die Geschichte ist der Autorin gut gelungen und der „Vorfall“ ereignet sich auch gleich zu Beginn des Buches, so dass es von der ersten Minute an spannend bleibt. Danach folgen immer wieder Zeitsprünge bis hin zum Showdown der Geschichte. Alles in Allem ist es sehr gut geschrieben, so das es nie langweilig wird und man bis zum Ende mitfiebert.
Die Charakter der Geschichte wurden alle toll umschrieben und besonders Starr war mir vom ersten Moment an sehr sympathisch. Unglaublich was sie alles durchmachen muss.
Trauer, Kampf um Gerechtigkeit, einen Freund zu verlieren, all das wird in diesem Buch gut verarbeitet. Die Atmosphäre ist stimmig.
.
_______________________________________________________________________________________________________

Rahmendaten

Preis Hardcover: 17,99 €
Seitenanzahl: 509 Seiten
Verlag: cbt Kinder- und Jugendbuchverlag


Fazit

Ein Buch das mir noch lange in Erinnerung bleiben wird und das man meiner Ansicht nach gelesen haben muss, da das Thema unglaublich wichtig ist. Ich kann es euch wirklich nur ans Herz legen!
Das Buch erhält 5 Sterne!

Eure Vanessa

 

Published by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.