Rezension Karoline Gellauer- Die Reservefrau

Inhalt

Egal, ob 17 oder 70, was das Herz begehrt, wird der Verstand wohl nie begreifen. Mit 17 verliebt sich Bärbel in Ihren Biologielehrer Bernd. Sie beginnen eine Affäre. Die dauert ein Schuljahr und endet schmerzhaft für Bärbel. Nach 40 langen Jahren begegnen sie sich erneut beim Klassentreffen. Bald sind die alten Gefühle wieder da; genauso verwirrend, so intensiv, so gefährlich. Allerdings sind ihre Motive unterschiedlich. Als Bärbel das erkennen muss, eskaliert die Situation…


Meine Meinung

Mit 17 Jahren verliebt sich Bärbel unsterblich in ihren Bio-Lehrer, eine Zeit lang schweben die beiden auf Wolke 7 und ihr Glück scheint perfekt, doch dann verletzt Bernd Bärbel und die Beziehung der Beiden endet abrupt. Fortan gehen die zwei getrennte Wege und jeder baut sich sein eigenes Leben auf, auch wenn Bärbel nie ganz aufhören kann an ihre erste Liebe zu denken. Als die beiden sich nach 40 Jahren wieder begegnen verliert sich Bärbel erneut in ihren Gefühlen für Bernd, Bernd jedoch ist, wie nach einiger Zeit herausstellt, nur auf einen Flirt aus. Bärbel fällt eine fatale Entscheidung und die Tragödie nimmt ihren Lauf..

Da es sich hier um eine Kurzgeschichte handelt, möchte ich an dieser Stelle natürlich nicht zu viel verraten. Nur so viel, vor allem das Ende ist sehr gut geschrieben,  es hat mich überrascht und auch sprachlos gemacht.

Karoline Gellauer hat die Gefühle der Protagonistin detailliert beschrieben und auch authentisch transportiert. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und leicht verständlich, weshalb es mir nicht schwer fiel mich in die Geschichte und in die Personen rein zu denken.

Das Cover des Buches sagt sehr viel über die eigentliche Story aus, Herz kämpft gegen Verstand.
Eine fesselnde Geschichte voller Emotionen. Einziger Wermutstropfen – das Buch hat nur 91 Seiten und ich hatte es schnell durch, hätte gerne noch mehr gelesen! 😉

*Das Buch wurde mir vorab als Rezensionsexemplar bereitgestellt, vielen Dank an die Autorin dafür!*

_______________________________________________________________________________________________________

Rahmendaten

Preis Taschenbuch: 4,99 €
Seitenanzahl: Flexibler Einband; 91 Seiten
Verlag: Independently published
ISBN: 9781973131571
Zielgruppe: Erwachsene


Fazit

Eine kurze, aber dennoch intensive und gelungene Geschichte über die Macht der ersten Liebe und ihre Folgen.
Kann ich gerne empfehlen! 4 von 5 Sternen

Published by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.